Unsere Räumlichkeiten

Corona aktuell - wir informieren über rechtliche Folgen und Ansprüche

Die Corona-Krise hat Auswirkungen auf unser aller täglich Leben - sei es privat oder beruflich.

Damit einhergehend eröffnen sich bisher noch nicht dagewesene rechtliche Konstellationen, Probleme, Fragen - und das Wichtigste: Antworten.

Wir versuchen Ihnen auf dieser Seite wichtige Auswirkungen der Corona-Krise und die rechtlichen Ansprüche und Probleme aufzuzeigen und dabei so aktuell wir nur möglich zu bleiben.

Haben Sie eine konkrete Frage, so können Sie gerne auf unser Team von spezialisieren Anwälten und Fachanwälten zukommen.

Corona-Verordnungen

Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die neuen Regelungen gelten ab Sonntag, den 29. März 2020.

Weiterlesen …

Corona-Bußgeldbescheid

Bußgeldbescheid wegen Corona-Verstoß? – wir verteidigen Sie!

Die aktuelle Situation mit den unterschiedlichen Corona-Verordnungen wird immer unübersichtlicher und es ist allmählich kaum mehr zu durchblicken, was nun zulässig ist und was nicht. Wenn nun auf Grundlage dieser unsicheren Rechtslage Bußgeldbescheide ergehen, ist es sinnvoll, diese genau prüfen zu lassen. Denn oft sind auch die Behörden und Vollzugsbeamte nicht auf dem aktuellen Stand, der sich ja nahezu täglich ändert.

Weiterlesen …

Corona-Soforthilfen – Vorsicht bei falschen Angaben – Strafverfahren möglich

Mit der Einführung des Corona-Soforthilfeprogramms durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Baden-Württemberg sollen gewerbliche Unternehmen, Sozialunternehmen und Angehörige der Freien Berufe, die sich unmittelbar infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden, mit einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt werden.

Doch bei der Antragstellung ist höchste Vorsicht geboten! Falsche Angaben können schnell ein Strafverfahren nach sich ziehen.

Weiterlesen …

Kurzarbeitergelt

Die Voraussetzungen für die Beantragung/Gewährung von Kurzarbeitergeld wurden durch Sonderregelungen aufgrund der aktuellen Bundesregierung kurzfristig (bis 31.12.2020) stark erleichtert.

Weiterlesen …

Corona - die Auswirkungen auf die WEG

An sich wäre für die WEG-Verwalterinnen und Verwalter jetzt der Saisonbeginn der Wohnungseigentümerversammlungen. Dem macht die Ausbreitung des Corona-Virus einen Strich durch die Rechnung, denn die Schließung von Versammlungsstätten und die Ausgangssperre verhindern diese Versammlungen derzeit.

 

Weiterlesen …

Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht

Das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht ist nun überwiegend in Kraft getreten, um eben gerade diese Folgen der Pandemie für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger, die Wirtschaft sowie für Gerichte abzufedern. Einige wichtige Regelungen im Überblick:

Weiterlesen …

Kindesunterhalt während der Corona-Krise

In der Praxis stellt sich bereits die Frage, ob Veränderung in der Einkommenssituation aufgrund Kurzarbeit, Freistellung oder Kündigung zu einer Kürzung der Unterhaltszahlung berechtigt - ob diese also angepasst werden können.

Weiterlesen …

Das Arbeitsverhältnis in Zeiten der Corona-Krise

Das Corona Virus bestimmt seit Wochen die Schlagzeilen und breitet sich auch in Deutschland aus. Erste Unternehmen beschäftigen zum Teil schon keine Arbeitnehmer. Es stellen sich verschiedene Fragen - Diese beantwortet im Folgenden Rechtsanwalt Erwin Bräutigam – Fachanwalt für Arbeitsrecht

Weiterlesen …

Das Umgangsrecht in Zeiten des Coronavirus

Kann ich den Umgang mit dem anderen Elternteil während der Corona-Krise aussetzen?

Grundsätzlich hat das Kind ein Recht auf Umgang mit beiden Elternteilen, zumindest solange, bis das Kindeswohl dadurch nicht konkret gefährdet wird.

Weiterlesen …

Coronavirus: Thema Fitnessstudio

Mein Fitnessstudio hat geschlossen. Muss ich weiterhin meinen Beitrag bezahlen?

Nach der staatlichen Schließung der Fitnessstudios wegen der Corona-Krise im Land fragen sich immer mehr Kunden, ob sie weiterhin ihren Beitrag für das Fitnessstudio bezahlen müssen, auch wenn sie dieses aktuell nicht nutzen können.

Weiterlesen …

Fahrzeugzulassung in Zeiten von Corona – wie lange wird der Mietwagen gezahlt?

Für diejenigen, die sämtliche technische Voraussetzungen erfüllen (Personalausweis mit Online-Funktion, Lesegerät oder Smartphone mit NFC-Chip) besteht die Möglichkeit das Fahrzeug über die internetbasierte Kfz-Zulassung abzumelden, umzumelden oder anzumelden. Informationen über die Möglichkeit der Online-Zulassung, sog. „i-kfz“ finden Sie auf den Webseiten der Zulassungsstellen, soweit diese das Verfahren bereits unterstützen.

Weiterlesen …

Gerne machen wir auch Ihr Mandat zu unserer Sache.

 

Rufen Sie uns an unter 07171 / 10 46 95 0
oder nutzen Sie das Kontaktformular für eine Rückrufbitte.

Wir garantieren Ihnen eine kompetente, ausführliche und gewissenhafte Beratung in angenehmer Atmosphäre.