Unsere Räumlichkeiten

Bußgeldbescheid wegen Corona-Verstoß? – wir verteidigen Sie!

Die aktuelle Situation mit den unterschiedlichen Corona-Verordnungen wird immer unübersichtlicher und es ist allmählich kaum mehr zu durchblicken, was nun zulässig ist und was nicht. Wenn nun auf Grundlage dieser unsicheren Rechtslage Bußgeldbescheide ergehen, ist es sinnvoll, diese genau prüfen zu lassen. Denn oft sind auch die Behörden und Vollzugsbeamte nicht auf dem aktuellen Stand, der sich ja nahezu täglich ändert.

Wir prüfen Bußgeldbescheide bei Verstößen gegen die Corona-Verordnung und verteidigen Sie vor Gericht. 

Sollten Sie einen Bußgeldbescheid erhalten haben, so sagen Sie zum Vorwurf selbst zunächst am besten nichts, solange Sie nicht mit einem unserer Anwälte gesprochen haben.

Der Verordnungstext bzw. der zugehörige Bußgeldkatalog ist mit vielen Verweisen versehen und dadurch sehr unübersichtlich.

Gleichzeitig ist es möglich, bereits fahrlässig gegen Verordnungen zu verstoßen, weil man sich „beim Nachdenken nicht genug angestrengt“ hat.

Reagieren Sie daher nicht auf Schreiben der Behörden, sondern rufen Sie uns gleich an, damit wir Sie von Anfang an unterstützen und alle Möglichkeiten der Verteidigung ausschöpfen können.

Nutzen Sie hierfür gerne auch das Kontaktformular auf unserer Homepage und melden Sie sich frühzeitig.

Bleiben Sie gesund!

Gerne machen wir auch Ihr Mandat zu unserer Sache.

 

Rufen Sie uns an unter 07171 / 10 46 95 0
oder nutzen Sie das Kontaktformular für eine Rückrufbitte.

Wir garantieren Ihnen eine kompetente, ausführliche und gewissenhafte Beratung in angenehmer Atmosphäre.

Zurück