Im Mandantengespräch

Kontakt per Skype - Rechtsberatung über Videokonferenz

Ein persönliches Erscheinen in unserer Kanzlei ist Ihnen nicht möglich?

Das ist zwar schade, aber kein Grund nicht von uns beraten oder vertreten werden zu können.

Neben dem klassischen Telefonat bieten wir Ihnen nun auch die Möglichkeit an, Beratungsgespräche und Besprechungstermine via Skype durchzuführen - sofern sich dies im konkreten Mandatsverhältnis anbietet.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Sie vermeiden eine lange Anreise und können uns trotzdem beim Gespräch in die Augen sehen.

Das Verhältnis zwischen Anwalt und Mandant sollte unserer Meinung nach auf Vertrauen basieren und wie sollten Sie uns vertrauen, wenn Sie uns nicht kennen?

Wenn Sie eine Beratung per Skype wünschen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

1. Rufen Sie unser Sekretariat unter 07171 / 104 695 0 an und vereinbaren Sie mit unseren Rechtsanwaltsfachangestellten einen Skype-Beratungstermin. Bitte weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Sie eine Beratung per Skype wünschen.

Nennen Sie uns dabei Ihren Skype-Namen, falls dieser von Ihrem eigenen Namen abweicht.

Wir teilen Ihnen dann den Skypenamen des Anwalts mit, an welchen Sie eine Kontaktaufnahme von Ihrem Skypeaccount senden, der vor der Skypebesprechung von uns bestätigt werden muss.

Anleitung: Öffnen Sie Ihr Skype oder Skype-Business Programm und gehen dort auf „Kontakte hinzufügen“. Unter „Skype-Nutzerverzeichnis durchsuchen“ geben Sie den Ihnen mitgeteilten Nutzernamen des Anwalts ein. Wählen Sie den passenden Eintrag aus. Klicken Sie diesen Eintrag an.Sie erhalten den Hinweis: *NAME ANWALT* ist nicht in Ihrer Kontaktliste. Klicken Sie „Zu Kontakten hinzufügen“ an. Es erscheint ein Feld mit Ihrer Kontaktanfrage. Klicken Sie auf "Senden". Kurz vor dem Beratungstermin werden wir die Kontaktanfrage bestätigen.

2. Bitte halten Sie wie für einen persönlichen Besprechungstermin alle Unterlagen wie beispielsweise

  • Ihre Rechtsschutzversicherungspolice (so vorhanden)
  • evtl. Ihren Personalausweis
  • Verträge
  • Schriftsätz
  • Gerichtspost
  • Kündigungsschreiben
  • Bußgeldbescheide
  • und alle anderen interessanten Unterlagen

für das Gespräch bereit.

Sofern Sie Neu-Mandant sind, ist es aber in jedem Fall erforderlich, dass Sie uns zuvor den ausgefüllten Anmeldebogen unterzeichnet per Fax oder eMail in unsere Kanzlei übersenden. Ihre Identität können Sie durch einen Screenshot des Personalausweises zu Beginn des Gespräches nachweisen.

4. Gehen Sie kurz vor dem vereinbarten Termin via Skype online

Wir leiten die Videokonferenz zum vereinbarten Zeitpunkt mit Ihnen ein

Sollten Probleme auftreten, können Sie uns auch unter der oben genannten Telefonnummer anrufen und wir helfen Ihnen. Sollte während des Gesprächs die Verbindung abbrechen, können Sie uns mittels des Skype-Chats schreiben oder anrufen.

Hinweis:

Selbstverständlich ist diese Art der Kommunikation über Skype (Sicherheitshinweis von Microsoft) freiwillig und Ihre Einwilligung ist dazu erforderlich.

Die Rechtsberatung über Skype erfolgt im Übrigen zu den gleichen Konditionen wie eine persönliche Beratung/Besprechung in unserer Kanzlei. Über Details informieren Sie sich auf der Seite "Honorar".