Rechtsanwalt Robin Schmid im Mandantengespräch

Soll ich auch einen Anwalt aufsuchen, selbst wenn meine Täterschaft fest steht?

Unbedingt!

Denn unter bestimmten Voraussetzungen kann ich es Ihnen auch ersparen, dass Sie vor Gericht zur Hauptverhandlung erscheinen müssen.

Falls die Täterschaft und Schuldfrage zweifelsfrei feststeht, kann ich als Ihr Verteidiger gegebenenfalls bei der Staatsanwaltschaft auf einen so genannten Strafbefehl hinwirken. In diesem Strafbefehl wird dann Ihr Fehlverhalten festgehalten und dieser weist eine Strafe (in der Regel Geldstrafe) aus.

Selbstverständlich kann gegen diesen Strafbefehl dann noch immer Einspruch eingelegt werden. Dann geht es allerdings zur Hauptverhandlung vor Gericht.

Sollte es zu einem Verfahren kommen, dann kann ich überwachen, ob die ausgeworfene Strafe auch angemessen ist und alles für und gegen Sie sprechende ausreichend berücksichtigt worden ist. Denn dies ist bei der Strafzumessung zu beachten.

Zurück